Namibia by Nature

Endlose Weiten, trockene Wüsten und tierreiche Wasserstellen

13 Tage Gruppenreise Studienreise  -  Namibia
p.P. ab 4.990 €
   

Endlose Weiten, trockene Wüsten und tierreiche Wasserstellen

Entschleunigung passiert hier von ganz allein. Auf Schotterstraßen ist das Tempo gemächlich, die Landschaft ist stets weit und einsam, dabei alles andere als eintönig. Namibia ist ein Land zum Aufatmen, zum Abenteuersuchen und Ruhefinden. Etwas mehr besiedelt ist nur die Etoscha-Pfanne: Elefanten, Giraffen, Zebras und Antilopen leben hier dicht an dicht – stets belauert von Löwen und anderen Raubkatzen. Faszinierend in ihren Formen und Farben ist auch die Namib-Wüste. Von blassgelb bis tieforange reicht die Farbpalette der Dünen. Sie wohnen stets naturnah und erleben die landschaftliche Schönheit dieses faszinierenden Landes hautnah.

   

Finest Moments

  Das unendliche Dünenmeer des Sossusvlei Spuren im Sand
  Schwarzwälder Kirschtorte in Swakopmund Besser als Zuhause
  Tierreichtum in Etoscha Elefanten, Löwen, Leoparden, Zebras und Giraffen
  Besuch bei der Africat-Stiftung Liebe und Gespür für Tiere

Namibia by Nature

Unsere Lebensart-Reisen mit maximal 12 Gästen: Langstreckenflüge in der Business Class, Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung, Reisen mit Muße für eigene Entdeckungen, Luxus-Hotels und kulinarische Highlights Unsere Lebensart-Reisen mit maximal 12 Gästen: Langstreckenflüge in der Business Class, Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung, Reisen mit Muße für eigene Entdeckungen, Luxus-Hotels und kulinarische Highlights Unsere Studienreisen mit maximal 30 Gästen: Flüge mit renommierten Airlines in der Economy Class, hohe Erlebnisdichte, Reiseleitung mit viel Expertise, Hotels mit landestypischem Charme Unsere Lebensart-Reisen mit maximal 12 Gästen: Langstreckenflüge in der Business Class, Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung, Reisen mit Muße für eigene Entdeckungen, Luxus-Hotels und kulinarische Highlights Unsere Lebensart-Reisen mit maximal 12 Gästen: Langstreckenflüge in der Business Class, Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung, Reisen mit Muße für eigene Entdeckungen, Luxus-Hotels und kulinarische Highlights Unsere Studienreisen in kleinen Gruppen: Flüge mit renommierten Airlines in der Economy Class, hohe Erlebnisdichte, Reiseleitung mit viel Expertise, Hotels mit landestypischem Charme Unsere Studienreisen in kleinen Gruppen: Flüge mit renommierten Airlines in der Economy Class, hohe Erlebnisdichte, Reiseleitung mit viel Expertise, Hotels mit landestypischem Charme
Auswahl Verfügbare Termine Doppelzimmer Einzelzimmer
07.04.2023 - 19.04.2023ab  4.990 €ab  5.580 €  
02.06.2023 - 14.06.2023ab  4.990 €ab  5.580 €  
18.08.2023 - 30.08.2023ab  5.890 €ab  6.540 €  
27.10.2023 - 08.11.2023ab  5.890 €ab  6.540 €  
29.03.2024 - 10.04.2024ab  5.290 €ab  5.860 €  
Preise pro Person.
"Gönnen Sie sich eine Ballonfahrt über das Sossusvlei. Schon der Start ist ein Erlebnis: Während die Sonne über den Horizont steigt, gewinnt der Ballon rasch an Höhe. Und im milden, ersten Licht des Tages haben Sie den besten Blick auf die roten Dünen, die sich in die Unendlichkeit zu schlängeln scheinen."

Tipp von Romy Encke, Reisedesignerin Afrika & Arabien

Reiseverlauf

Reisebeschreibung als PDF runterladen
komplett Anzeigen
1. Tag

FLUG NACH WINDHOEK

 
Am Abend fliegen Sie von Frankfurt mit Lufthansa nonstop nach Windhoek (Flugdauer ca. 10,5 Std.).
     
2. Tag

WINDHOEK - SOSSUSVLEI

 
Am Morgen Ankunft in Windhoek. Nach dem Frühstück fahren Sie in die faszinierende Namib-Wüste, mit 80 Millionen Jahren die älteste der Welt und ein extrem unwirtlicher Ort. Das Namib-Sandmeer ist ein UNESCO-Welterbe. Sie übernachten am Eingang zum Sossusvlei, so dass Sie morgens ohne lange Anfahrt in die Dünenlandschaft eintauchen können. Die Bungalows der Sossusvlei Lodge sind aus festem Naturstein erbaut und verteilen sich über ein weitläufiges Gelände. Sehr schön ist die Terrasse mit Köcherbäumen und einem herrlichen Blick in die Einsamkeit. (F/A)
     
3. Tag

SOSSUSVLEI

 
Wenn Sie möchten, beginnen Sie den Tag mit einer Ballonfahrt über den Dünen des Sossusvlei (optional, aber mit Voranmeldung). Auch die Gruppe bricht sehr früh auf: Bei Sonnenaufgang geht es zu den Dünen. Im ersten Licht des Tages haben Sie die besten Foto-Bedingungen, denn jetzt sind die Konturen noch kräftig. Im Sossusvlei, einer von bis zu 300 m hohen Sanddünen umschlossenen, ausgetrockneten Salz-Ton-Pfanne, entstehen die bekannten Fotos: trockene Baumgerippe auf weißem Untergrund, umgeben von roten Dünen! Wer mag, besteigt eine der Dünen und hat einen fantastischen Blick auf das orangefarbene Meer aus Sand. Auf der Rückfahrt zur Lodge spazieren Sie ganz entspannt durch den engen Sesriem-Canyon, nur einen Kilometer lang, dafür 30 m tief. Durch das einfallende Licht entstehen an den steilen Felswänden beeindruckende Schattenspiele. Am Abend unternehmen Sie einen Sundowner Drive - Drinks und Snacks im Sand, während die Sonne zwischen den Dünen untergeht - ein magischer Moment! (F/A)
     
4. Tag

SOSSUSVLEI - SWAKOPMUND

 
Durch die Namib-Wüste, die hier meist eine Steinwüste ist, und den Kuiseb-Canyon, eine faszinierend schroffe Landschaft, geht die Fahrt nach Swakopmund an der Atlantikküste. Unterwegs sehen Sie die berühmte Mondlandschaft des Kuiseb, die ihren Namen zu Recht trägt, erinnert sie doch mit ihrem kargen felsig-sandigen, graubraunen Boden an unseren Erdtrabanten. Swakopmund ist eine kaiserlich deutsche Kolonialstadt aus dem 19. Jahrhundert, sowohl architektonisch als auch sprachlich sind die deutschen Wurzeln bis heute unverkennbar, inklusive Seebrücke und Schwarzwälder Kirschtorte. Am Nachmittag lernen Sie die Stadt auch aus kulinarischer Perspektive kennen und kosten lokales Craft Beer und Gin, begleitet von kleinen Snacks. So erkunden Sie Bereiche der Stadt, die Ihnen bei einem herkömmlichen Besichtigungsprogramm verborgen geblieben wären. Sie wohnen im Strand Hotel mit Blick aufs Meer. (F/A)
     
5. Tag

SWAKOPMUND

 
Im nahen Walvis Bay unternehmen Sie einen Bootsausflug durch die Lagune - mit Sekt und frischen Austern. Die Robben und Pelikane sind an die Boote gewöhnt und lauern auf ein paar Fischhappen, teilweise direkt an Bord! Mit Glück können Sie auch verspielte Delfine erleben. Zurück in Swakopmund, bleibt Ihnen noch Zeit für die Erkundung des hübschen, kleinen Küstenortes. Rings um die zentrale Sam Nujoma Avenue finden sich zahlreiche Boutiquen, geschmackvolle Souvenir-Shops und eine deutsche Bäckerei. Auf dem Jetty, der Seebrücke, wird geangelt, und beste Orientierung bietet der Leuchtturm - rot und weiß gestreift, ganz wie in Norddeutschland. (F/A)
     
6. Tag

SWAKOPMUND - TWYFELFONTEIN

 
Sie durchqueren die Steinwüste des Damaralandes und passieren dabei das mächtige Brandberg-Massiv mit dem Königstein, dem höchsten Berg Namibias. Die Petroglyphen von Twyfelfontein sind allein landschaftlich ein Erlebnis: rote Felsen und blauer Himmel bilden hier einen wunderschönen Kontrast. Felsmalereien und -gravuren befinden sich auf abschüssigem Gelände, von dem man einen herrlichen Ausblick auf die umgebende Landschaft hat. Im Damara Living Museum - das erste Projekt des Stammes der Damara - haben Sie die Möglichkeit, etwas über die traditionelle Kultur zu erfahren. Sie wohnen in der Twyfelfontein Country Lodge, deren reetgedeckte Chalets mit der schroffen Bergwelt zu verschmelzen scheinen. (F/A)
     
7. Tag

TWYFELFONTEIN - ETOSCHA

 
Es geht weiter nach Norden, zum Etoscha-Nationalpark. Das Wildschutzgebiet, das zu den gewaltigsten und wichtigsten des Kontinents gehört, erstreckt sich über 22.270 km² in einer abwechslungsreichen Landschaft von dichtem Busch bis zu ausgedehnten, offenen Ebenen. Im Herzen des Parks liegt die Etoscha-Pfanne, eine gigantische, flache Senke. Am Nachmittag unternehmen Sie in Ihrem Reisefahrzeug die erste Pirschfahrt im Tierparadies. Sie wohnen in der Etoscha Oberland Lodge, in kolonialen Chalets, eingebettet in Mopane Bäumen mit bester Sicht auf das Wasserloch. (F/A)
     
8. Tag

ETOSCHA

 

Sie und Ihre Kamera bekommen viel zu sehen: Elefanten, Löwen, Leoparden, Giraffen, Zebras und Gnus, zahlreiche Antilopen und eine reiche Vogelwelt. Sie durchfahren den Etoscha-Nationalpark von West nach Ost. Immer wieder nehmen Sie sich viel Zeit an den Wasserlöchern, die von den Tieren aufgesucht werden. Am Nachmittag erreichen Sie die Mokuti Etosha Lodge am Rande des Nationalparks. Auf den großen Rasenflächen grasen häufig Blessböcke. (F/A)

     
9. Tag

ETOSCHA

 
Ein weiterer Tag steht zur Verfügung, um nunmehr im offenen Safarifahrzeug die Tierwelt des Etoscha-Nationalparks zu entdecken. Sie sollten dabei die zahlreichen Wasserlöcher ansteuern, denn hier bieten sich meist die besten Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. (F/A)
     
10. Tag

ETOSCHA - ERINDI

 
Gegen Mittag erreichen Sie die AfriCat-Stiftung: hier werden Leoparden betreut und wieder fit für die Wildnis gemacht – und auch den hier lebenden Geparden kommen Sie erstaunlich nahe. Sie übernachten in der Erindi Old Traders Lodge, die Teil eines privaten Tierreservates ist. Am riesigen Wasserloch ist tags und nachts immer etwas los. Von der Aussichtsterrasse haben Sie einen schönen Blick und bei der letzten Safari haben Sie nochmal gute Möglichkeiten, viele Tiere zu sehen. Am Nachmittag erleben Sie eine weitere Pirschfahrt im offenen Geländewagen. (F/M/A)
     
11. Tag

ERINDI - WINDHOEK

 

Nach einem gemütlichen Frühstück geht es nach Windhoek. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Christuskirche, deren neoromanische Architektur stark an Deutschland erinnert. Übernachtung im Boutique Hotel Am Weinberg. (F/A)

     
12. Tag

WINDHOEK – RÜCKFLUG

 
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung in Windhoek. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen. Von hier fliegen Sie mit Lufthansa nonstop nach Frankfurt (Flugdauer ca. 10,5 Std.). (F)
     
13. Tag

ANKUNFT

 
Ankunft am Morgen.
     

Namibia by Nature

Top-Exklusiv: Maßgeschneiderte Luxusreisen geprägt durch authentische Erlebnisse, besondere Unterkünfte und kulinarische Highlights, getreu dem Motto: "Alles außer gewöhnlich"
Reisezeitraum
Auswahl Kategorie Preise ab
   Doppelzimmer4.990 €  
   Einzelzimmer5.580 €  
Bitte beachten Sie, dass die Preise während Feiertagen und lokaler Events abweichen können.
"Gönnen Sie sich eine Ballonfahrt über das Sossusvlei. Schon der Start ist ein Erlebnis: Während die Sonne über den Horizont steigt, gewinnt der Ballon rasch an Höhe. Und im milden, ersten Licht des Tages haben Sie den besten Blick auf die roten Dünen, die sich in die Unendlichkeit zu schlängeln scheinen."

Tipp von Romy Encke, Reisedesignerin Afrika & Arabien
Reiseverlauf einblenden
Sossusvlei Lodge

4 Sterne | Sossusvlei

2 Nächte  Standard Room

Umgeben von roten Sanddünen, liegt die Sossusvlei Lodge malerisch in der Namib Wüste. Genießen Sie hier die einmalige Wüstenlandschaft und lassen Sie sich von dieser beeindruckenden Naturkulisse den Atem rauben. In der Sossusvlei Lodge finden Sie die Ruhe und Erholung, nach der Sie sich schon lange gesehnt haben. Freuen Sie sich hier auf ein Namibia-Abenteuer der ganz besonderen Art!

In der Sossusvlei Lodge gibt es ein Restaurant, eine Bar, einen Außenpool und einen Souvenirshop. Zur weiteren Ausstattung zählen Event- und Veranstaltungsräume, ein Wäscheservice und kostenfreies WLAN. Die Zimmer in der Sossusvlei Lodge verfügen über einen eigenen Patio, ein Badezimmer mit Doppelwaschbecken sowie eine Couch, einen Kühlschrank und Möglichkeiten zur Kaffee- und Teezubereitung.

Kulinarik in der Sossusvlei Lodge
Im Restaurant der Sossusvlei Lodge genießen Sie nicht nur schmackhafte Speisen, sondern auch den Blick auf das Wasserloch. Sie können zudem in der Bar bei spritzigen Cocktails oder im entspannten Biergarten verweilen.

Freizeit
In der Sossusvlei Lodge steht Ihnen ein Außenpool zur Verfügung, in dem Sie sich erfrischen können. Beliebte Freizeitaktivitäten sind hier darüber hinaus beispielsweise auch Heißluftballonfahrten.

Sossusvlei Lodge Lodgeansicht
Sossusvlei Lodge Pool
Sossusvlei Lodge Standard Room
Sossusvlei Lodge Badezimmer
  Langstreckenflüge in der Economy Class mit Lufthansa
  Transfers, Ausflüge und Rundreise in landestypischen Fahrzeugen
  10 Übernachtungen in Hotels und Lodges
  Frühstück (F), 1 Mittagessen (M), 10 Abendessen (A)
  Durchgehende, Deutschsprechende Reiseleitung (Driverguide)
  Eintritts- und Nationalparkgebühren
  Hochwertige Reiseliteratur

Reiseimpressionen

Finest Moments

  Das unendliche Dünenmeer des Sossusvlei Spuren im Sand
  Schwarzwälder Kirschtorte in Swakopmund Besser als Zuhause
  Tierreichtum in Etoscha Elefanten, Löwen, Leoparden, Zebras und Giraffen
  Besuch bei der Africat-Stiftung Liebe und Gespür für Tiere
Mitarbeiterin Romy Encke WINDROSE Finest Travel
  • Ihre Reisedesignerin

  • Romy Encke
  • Reisedesignerin Afrika & Arabien
  •    030-201721-11
  •   afrika@windrose.de
  •   Online Chat starten
  •  
  • Sie erreichen uns derzeit telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 14:00 Uhr. Sie können außerdem einen Rückruf per Mail vereinbaren, wir rufen Sie gern zurück.