Afrika

Ägypten

Botswana

Kenia

Malawi

Marokko

Mosambik

Namibia

Ruanda

Sambia

Simbabwe

Südafrika

Tansania

Uganda

Amerika

Argentinien

Barbados

Bolivien

Brasilien

Chile

Costa Rica

Dominikanische Republik

Ecuador

Guatemala

Kanada

Kolumbien

Kuba

Mexiko

Peru

Uruguay

USA

Arabien

Bahrain

Jordanien

Libanon

Oman

Qatar

Vereinigte Arabische Emirate

Asien

Armenien

Bhutan

China

Georgien

Indien

Indonesien

Japan

Kambodscha

Korea

Laos

Malaysia

Myanmar

Nepal

Philippinen

Singapur

Sri Lanka

Thailand

Vietnam

Zentralasien

Europa

Deutschland

Estland

Finnland

Frankreich

Griechenland

Großbritannien

Irland

Island

Italien

Kroatien

Lettland

Litauen

Malta

Montenegro

Norwegen

Österreich

Polen

Portugal

Russland

Schweden

Schweiz

Spanien

Tschechien

Ungarn

Zypern

Indischer Ozean

Malediven

Mauritius

Seychellen

Ozeanien

Australien

Neuseeland

Papua-Neuginea

Südsee

Individuelle Luxus- & exklusive Gruppenreisen | WINDROSE Bitte warten...

Kolumbiens Schätze

Die Vielfältigkeit Kolumbiens mit Genuss erkunden

14 Tage Private Rundreise  -  Kolumbien
p.P. ab 0 €
   

Die Vielfältigkeit Kolumbiens mit Genuss erkunden

Erleben Sie de südamerikanische Nation Kolumbien- ein Land der abwechslungsreichen Landschaften, Kulturen und Attraktionen. Kolumbien ist das einzige Land der Region mit zwei Meeresküsten und bietet den Besuchern die Möglichkeit, karibische Strände, tropische Dschungel und schneebedeckte Berggipfel zu erkunden. Neben seiner beeindruckenden Landschaft beherbergt das Land auch historische und lebendige Städte. Die Mischung aus spanischen, afrikanischen, europäischen und orientalischen Einflüssen spiegelt sich in der Kulinarik, der Architektur und den ethnischen Traditionen wider.

   

Finest Moments

 

Koloniales karibisches Juwel Cartagena erkunden

 

Kaffee Vom Pflanzen bis zur Tasse

 

Kolumbien fühlen Landetypische Unterkünfte die keinen Wunsch offenlassen

 

Geschmacksexplosion Eine Küche die bunt und spannend ist

Kolumbiens Schätze DELUXE

Individualreisen – Deluxe: Alles top-exklusiv – Langstreckenflüge in der Business Class, beste Luxushotels, luxuriöses Reisen für höchste Ansprüche ganz individuell mit qualifizierter Reiseleitung
Auswahl Reisezeitraum Doppelzimmer Einzelzimmer
01.01.2021 - 30.06.2021auf Anfrageauf Anfrage  
01.07.2021 - 30.06.2021auf Anfrageauf Anfrage  
Preise pro Person. Bitte beachten Sie, dass die Preise während Feiertagen und lokaler Events abweichen können.
deluxe
"Auf dieser Reise lernen Sie das echte Kolumbien kennen! Sie sollten sich nicht entgehen lassen einmal Cumbia tanzen zu gehen oder mit den Einheimischen Tejo zu spielen. Hier muß man den Tejo, eine Scheibe aus Eisen, in einen Kreis werfen. Dort liegen die Mechas, mit Pulver gefüllte Taschen. Trifft man eine davon, explodieren diese."

Tipp von Vivian Mengel, Reisedesignerin Amerika & Pazifik

Reiseverlauf

komplett Anzeigen    
1. Tag

FLUG NACH BOGOTÁ

 
Sie fliegen mit Lufthansa ab Frankfurt nonstop nach Bogotá (Flugdauer ca.11,5 Std.). Nach Ankunft erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Sie wohnen im Four Seasons Casa Medina, ein urbanes Juwel und seit langem eines der besten Hotels in Bogotá.
     
2. Tag

BOGOTÁ

 

Sie beginnen Ihren Tag mit einem köstlichen, frisch zubereiteten Guanabana- Saft auf dem traditionellen Markt von Paloquemao. Sie schlendern unter freiem Himmel über den Blumenmarkt und bestaunen die Vielfalt der angebotenen exotischen Früchte.

Bei Ihrem Stadtrundgang lernen Sie den Kontrast zwischen dem modernen und dem historischen Teil der Stadt kennen. Sie entdecken das Candelaria-Viertel, die Altstadt von Bogotá mit seinen bunten Kolonialhäusern, sowie das Regierungsviertel um die Plaza Bolívar mit der Kathedrale, dem Justizpalast, dem Parlament und dem Rathaus.

Sie besuchen das berühmte Museum des kolumbianischen Künstlers Fernando Botero und seine außergewöhnliche Sammlung zeitgenössischer Kunst, bevor Sie sich zum Goldmuseum mit seiner einzigartigen Sammlung präkolumbianischen Goldschmucks begeben.
Bei schönem Wetter bringt Sie eine kurze Seilbahnfahrt auf den Monserrate Berg. Von oben überrascht die beeindruckende Größe der Stadt, in der mehr als acht Millionen Einwohner leben. (F)

     
3. Tag

BOGOTÁ - ARMENIA

 
Fahrt zum Flughafen von Bogotá und Flug nach Armenia mit Aviaca in Economy Class (Flugdauer ca. 1 Stunde).

Am Flughafen von Armenia werden Sie bereits von Ihrem Reiseleiter erwartet und Sie machen sich auf den Weg zur Hacienda Bambusa. Unterwegs legen Sie einen Zwischenstopp bei der Terraza Buenavista ein und lernen mehr über den gesamten Prozess der Kaffeeverarbeitung von der Ernte bis zum Export. Sie erfahren auch, warum der kolumbianische Kaffee aus dieser Gegend zu den besten Hochlandkaffees der Welt gehört. Sie spazieren über die Plantage und sehen Keimlinge, Setzlinge und die ausgewachsenen Büsche (Wachstumsstadium ist jahreszeitenabhängig). Zur Erntezeit (März – Juni, September – Dezember) können Sie die Kaffeepflücker dabei beobachten, wie sie geschickt nur die reifen Kaffeekirschen pflücken. Anschließend wird die Aufbereitung der geernteten Früchte erläutert. Sie haben auch die Gelegenheit, verschiedene Kaffeesorten zu verkosten. Angesichts der Bedeutung von Kaffee in Kolumbien muss die Produktion sozial verantwortungsvoll, solidarisch mit der Gemeinschaft und respektvoll gegenüber der Umwelt sein. (F)

     
4. Tag

ARMENIA

 

Sie fahren heute nach Filandia, ein kleines malerisches Dorf inmitten der Kaffeezone. Sie erkunden die kleinen Sträßchen umgeben von bunten Häusern mit hübsch bepflanzten Balkonen. Vom Mirador de Filandia bietet sich Ihnen ein einmaliger Blick über die gesamte umliegende Landschaft. Geniessen Sie Kaffee und Kuchen im Restaurant Helena Adentro bevor es weiter geht ins Cocoratal und nach Salento.

Das magische Cocoratal gehört zu den landschaftlich eindrucksvollsten Orten des Landes gehört. Im Nebelwald des Tals bewundern Sie den den Nationalbaum Kolumbiens, die Wachspalme, die bis zu 60 Meter hoch wird.

Anschließend besuchen Sie Salento, ein verträumtes Kolonialdorf mit der typischen Architektur der Kaffeezone. In den kleinen Geschäften können Sie sehen was alles aus dem Kaffeestrauch hergestellt wird.  In der "Calle Real" erwarten Sie dann 250 Treppenstufen die zum Aussichtspunkt " Alto de la Cruz" führen. Von dort aus haben Sie einen hervorragenden Ausblick auf das Cocora Tal und die Berglandschaft des Los Nevados National Natural Park. (F/A)

     
5. Tag

ARMENIA

 
Erfahren Sie auf einem Rundgang über die Hacienda Bambusa mehr über die Geschichte des Kakaoanbaus, über die verschiedenen Kakaobohnen, den Handel und die Geschichte der Hacienda.  Auf mehreren hundert Hektar wird die Kakaobohne angebaut. (F/A)
     
6. Tag

ARMENIA – BOGOTÁ – VILLA DE LEYVA

 

Fahrt zum Flughafen von Armenia und Flug nach Bogotá mit Avianca in Economy Class (Flugdauer ca. 1 Stunde).

In Bogotá angekommen geht es direkt weiter in Richtung Norden nach Zipaquirá (Fahrzeit ca.  1 1/2 Std.). In der schönen kolonialen Altstadt von Zipaquirá befinden sich zahlreiche Gebäude aus dem 18. Jahrhundert. Bestaunen Sie in einem Salzbergwerk die einzigartige Salzkathedrale, deren Kreuzgang und Kapellen komplett aus dem Salzgestein gehauen sind. Alle Stationen des Kreuzweges sind unterschiedlich gestaltet und nutzen das Wechselspiel von Beleuchtung und Schatten im Gewölbe der Stollen. Am Ende des Kreuzweges gelangen Sie in die eigentliche Kathedrale, die aus einem bis zu 25 Meter hohen Mittelschiff und zwei Seitenschiffen besteht. Sonntags findet hier eine Messe statt. Die Kathedrale ist eine wichtige religiöse Stätte und gleichzeitig ein einzigartiges architektonisches Werk.  Weiterfahrt auf der Hauptstraße Richtung Tunja. Am Sisga-Stausee machen Sie eine Pause und haben die Möglichkeit die für den Ort bekannte gebratene Forelle zu probieren. Puente de Boyacá ist der Ort an dem Simón Bolívar 1819 die letzte und entscheidende Schlacht gegen die spanischen Kolonialherrscher gewonnen hat. Von dort ist es nur noch ein kurzer Weg bis nach Villa de Leyva. Das Dorf war zur Kolonialzeit die „Sommerresidenz“ der Bischöfe aus dem kühlen Tunja. Die großzügigen kirchlichen Bauten sind hervorragend erhalten. An der großen Plaza Mayor kann man hervorragend in einem der kleinen Lokale einkehren und den Tag ausklingen lassen. Sie übernachten im Boutique Hotel Casa Terra im Herzen der Stadt. (F)

     
7. Tag

VILLA DE LEYVA - BARICHARA

 

Heute erkunden Sie die Umgebung von Villa de Leyva. Wenn Sie gerne wandern, beginnen Sie den Tag mit einem knapp einstündigen Spaziergang durch die Hügel um Villa de Leyva. Sanft steigt der Weg an und Sie haben eine schöne Aussicht über die Stadt und die Umgebung. Der erste Halt des Tages ist das paläontologische Forschungszentrum. Die Sammlung von in der Umgebung gefundenen Fossilien, vermittelt ein interessantes Bild einer heutigen Bergregion, die vor hundert Millionen Jahren noch eine Küstenlandschaft war. Anschließend fahren Sie in das im 17. Jahrhundert erbauten Augustinerkloster La Candelaria. Ein besonderes Highlight sind die Innenhöfe des Klosters. Einen kurzen Stopp machen Sie in Ráquira, einem kleinen Ort, der traditionell von Töpferei lebt. Sie besichtigen eine Töpferei und vielleicht trauen Sie sich auch selbst zu einen kleinen Kerzenhalter zu töpfern.

Die Weiterfahrt führt Sie vom Hochland langsam in wärmere Gegenden. Von Villa de Leyva verläuft die Straße erst durch saftiges grünes Weideland bis nach Arcabuco. Von dort schlängelt sich die Straße durch eine enge Schlucht, die sich dann in Richtung des Río Suárez öffnet. An den Hängen des Suárez-Tals auf einer Höhe zwischen 1.000 und 1.500 Metern führt der Weg über Barbosa nach San Gil. Unterwegs gibt es immer wieder Möglichkeiten anzuhalten, um sich z.B. eine traditionelle Zuckermühle anzuschauen oder das typische Guavenmus zu probieren. Auf keinen Fall sollten Sie sich Cuajada con Melao (Frischkäse mit Zuckermelasse) entgehen lassen. Caseteja bei Oiba ist bekannt für diese Spezialität.  Von San Gil ist es noch eine halbe Stunde Fahrt nach Barichara. Dieses sehr gut erhaltene Dorf wurde mit dem Preis für das schönste Dorf Kolumbiens ausgezeichnet. Hoch über dem Canyon des Río Suárez liegt der Ort auf 1.300 m Höhe über dem Meeresspiegel mit einer immer angenehmen Temperatur von ca. 26°C.  Ihre Unterkunft für die nächsten Tage heißt Yahri. Es ist kein Hotel, sondern eine Ansammlung von privaten Villen, die sich alle im „La Loma“ Viertel, der exklusivsten Zone von Barichara, befinden. (F/A)

     
8. Tag

BARICHARA

 
Sie unternehmen einen Rundgang durch Barichara mit seinen weißgekalkten Häusern und gepflasterten Straßen. In zahlreichen kleinen Galerien und Kunsthandwerkswerkstätten gibt es immer etwas Interessantes zu entdecken. Von der erhöht liegenden schlichten Kapelle Santa Bárbara haben Sie eine schöne Sicht über das Dorf. Nehmen Sie sich auch die Zeit für einen Besuch in der kleinen Papiermanufaktur, wo aus Agaven- und Ananasfasern Papier hergestellt wird. (F/M/A)
     
9. Tag

BARICHARA

 
Sie unternehmen eine leichte Wanderung. Immer leicht bergab führt der Weg von Barichara nach Guane, das auch als El Camino Real bekannt ist. Ursprünglich von indigenen Guane-Menschen gebaut, wurde es im Laufe der Jahrhunderte kontinuierlich umgebaut und zum Nationaldenkmal im Jahr 1988 erklärt. Dieser Weg verbindet eine Reihe von kleinen historischen Dörfern von Columbia und endet im kleinen idyllischen Dorf Guane. Unterwegs kommen Sie an Tabakfeldern und Kuhweiden vorbei und genießen die Sicht über das Tal des Río Suárez und die mächtige Cordillera de los Cobardes. In Guane dürfen Sie das entzückende kleine Museum voller Fossilien und Relikte des indigenen Guanevolkes nicht verpassen. Mit dem Auto geht es anschließend zurück nach Barichara. (F/M/A)
     
10. Tag

BARICHARA - CARTAGENA

 
Von Barichara geht es zum Canyon del Chicamocha. Wenn die Wetterverhältnisse es zulassen, durchqueren Sie den Canyon mit einer Seilbahn und genießen dabei das fantastische Panorama dieser tiefen Schlucht. Auf der Nordseite des Canyons können Sie noch einmal das grandiose Panorama bewundern. Anschließend fahren Sie über die Hochebene Mesa de Los Santos zum Flughafen Bucaramanga. Flug in der Economy Class mit easyfly nach Cartagena. Nach Ankunft Transfer in Ihr Hotel Casa San Agustin. (F)
     
11. Tag

CARTAGENA

 

Sie beginnen den Tag mit einer Fahrt auf den Hügel von La Popa. Auf diesem höchsten Punkt in der Umgebung von Cartagena haben Augustinermönche im 16. Jahrhundert ein Kloster errichtet. Von hier haben Sie einen tollen Überblick über die Bucht von Cartagena und die wichtigste koloniale Hafenstadt der Spanier in Südamerika. Anschließend besuchen Sie die Festung San Felipe. Diese wurde von den Spaniern gebaut, um das reiche Cartagena vor Angriffen vom Festland zu schützen. In Cartagena wurden die von den Spaniern geplünderten Schätze der Inkas und die Gold- und Silberschätze aus den Minen Perus und Boliviens für den Versand nach Spanien zwischengelagert. Daher war die Stadt immer wieder Objekt der Begierde zahlreicher Piraten. In den verwinkelten Gängen der Festung fühlen Sie sich in die Zeit der Piraten zurückversetzt. Von der Festung geht es zu Fuß weiter in die koloniale Altstadt. Dort besuchen Sie einige der historischen Gebäude und Kirchen. Am späterem Nachmittag haben Sie Zeit noch einmal allein auf Erkundungstour zu gehen. 

Während einer Rumverkostung erfahren Sie mehr über die Geschichte des Rums und seine verschiedenen Herstellungsmethoden. Der Prozess von Fermentation und Destillation wird im Detail erklärt und vorgeführt. Sie probieren unterschiedliche Rumsorten und entdecken ihre verschiedenen Aromen und Geschmäcker. Zum Schluss mixen Sie selbst einen Cocktail mit Rum.

Zum Abendessen laden wir Sie ins Café del Mar ein. Das Restaurant befindet sich im historischen Zentrum von Cartagena de Indias und hat sich aufgrund seiner kosmopolitischen Atmosphäre und seinem exzellenten Service als das bekannteste Restaurant in ganz Kolumbien etabliert. (F/A)

     
12. Tag

CARTAGENA

 

Dieser Tag können sie selbst ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Unsere Ausflugsempfehlungen für Sie (gegen Aufpreis buchbar):

Unternehmen Sie doch einen Tagesausflug zu den Islas del Rosario. Sie fahren mit dem Boot ab/bis Cartagena durch die Bucht von Cartagena und erreichen nach einer knappen Stunde die Islas del Rosario. Dort können Sie den ganzen Tag den Strand genießen, baden oder schnorcheln.

Wie wäre es mit einem kulinarischen Erlebnis? Der Tag beginnt mit einem Besuch auf dem Markt von Bazurto, der Wagemutigen mit einigen der frischesten Meeresfrüchte Kolumbiens und dem Eintauchen in die kulinarische Kultur der Costeños belohnt. Nach einer Kostprobe von exotischen Früchten und Säften werden Sie in der ummauerten Stadt Cartagena auch einige typische Straßengerichte probieren. Zuerst haben Sie aber die Gelegenheit zu einer Tasse Kaffee in Getsemaní, der Boheme-Ecke Cartagenas. Probieren Sie auch die frittierten Carimañolas mit agua de coco. Sie beenden die Tour am Portal de los Dulces wo eine Vielzahl von süßen Desserts angeboten wird. Zusammen mit einem erfahrenen Küchenchef bereiten Sie später ein dreigängiges Mittagessen vor, bei dem viele der köstlichen Zutaten, die Sie während des Tages gesehen haben, verwendet werden. Vielleicht eine Ceviche als Vorspeise und Posta Cartagenera mit Arroz con Coco als Hauptgericht? Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie. (F)

     
13. Tag

CARTAGENA – BOGOTÁ - RÜCKFLUG

 
Fahrt zum Flughafen von Cartagena und Rückflug mit Lufthansa nonstop nach Frankfurt (Flugdauer ca. 11 Stunden). (F)
     
14. Tag

ANKUNFT

 
Ankunft gegen Mittag.
     

Kolumbiens Schätze

Top-Exklusiv: Maßgeschneiderte Luxusreisen geprägt durch authentische Erlebnisse, besondere Unterkünfte und kulinarische Highlights, getreu dem Motto: "Alles außer gewöhnlich"
Reisezeitraum
Auswahl Kategorie Preise ab
   Doppelzimmerauf Anfrage  
   Einzelzimmerauf Anfrage  
   Einzelzimmerauf Anfrage  
Bitte beachten Sie, dass die Preise während Feiertagen und lokaler Events abweichen können.
"Auf dieser Reise lernen Sie das echte Kolumbien kennen! Sie sollten sich nicht entgehen lassen einmal Cumbia tanzen zu gehen oder mit den Einheimischen Tejo zu spielen. Hier muß man den Tejo, eine Scheibe aus Eisen, in einen Kreis werfen. Dort liegen die Mechas, mit Pulver gefüllte Taschen. Trifft man eine davon, explodieren diese."

Tipp von Vivian Mengel, Reisedesignerin Amerika & Pazifik
Reiseverlauf einblenden
Four Seasons Hotel Casa Medina

5 Sterne | Bogotá

2 Nächte  Premier Room

Das 5 Sterne Luxushotel Casa Medina liegt im Zentrum Bogotas, Kolumbien. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten finden Sie in unmittelbarer Umgebung.

Das Design des Hotels ist geprägt durch Modernität gepaart mit südamerikanischen Elementen. Dunkle Holzelemente und helle, hochwertige Stoffe zeichnen das Design der Hotelzimmer aus. Hier können Sie Ihren Alltag vergessen. Die 62 Zimmer und Suiten spiegeln den historischen Charme des Gebäudes ebenso beeindruckend wieder: Mit auffälligen Holzbalken, handgefertigten Holzmöbeln, teilweise mit offenem Kamin und Akzenten aus Schmiedeeisen besticht jedes Zimmer mit eleganter Schlichtheit und architektonische Raffinesse.

Kulinarik im Four Seasons Hotel Casa Medina
Im Hotelrestaurant Castanyoles erwartet den Gast ein stilvolles und leichtes Ambiente mitten in einem Gewächshaus-Atrium. Hier bringt Küchenchef und gebürtiger Italiener Carmine Esposito die mediterranen Aromen seiner Heimat auf den Tisch und verwöhnt seine Gäste mit inspirierenden Menüs. Vornehmlich regionale Produkte kommen dabei zum Einsatz.

Wellness / Fitness
Im Spa-Bereich wird eine Vielzahl von Massagen und Behandlungen für Gesicht und Körper geboten. Ein beliebter Klassiker ist das Citrus Paradise Ritual: Ein erfrischendes Grapefruit-Körperpeeling gefolgt von einer goldenen Körperpackung belebt die Haut und wirkt dem Älterwerden entgegen. Auch Maniküre und Pediküre gehören zum Angebot.

Bewertung
Der zuvorkommende Service und die Kulinarik des Hotels werden besonders hervorgehoben.

Four Seasons Hotel Casa Medina Restaurant
Four Seasons Hotel Casa Medina Außenansicht
Four Seasons Hotel Casa Medina Bar
Four Seasons Hotel Casa Medina Doppelzimmer
  Flüge in der Business Class mit Lufthansa 
  Inlandsflüge in Economy Class mit Avianca und easyfly
  12 Übernachtungen in Hotels
  Frühstück (F),2 Mittagessen (M), 6 Abendessen (A)
  Wechselnde lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
  Englisch sprechende Reiseleitung in Cartagena
  Eintrittsgebühren
  Hochwertige Reiseliteratur

Reiseimpressionen

Finest Moments

 

Koloniales karibisches Juwel Cartagena erkunden

 

Kaffee Vom Pflanzen bis zur Tasse

 

Kolumbien fühlen Landetypische Unterkünfte die keinen Wunsch offenlassen

 

Geschmacksexplosion Eine Küche die bunt und spannend ist

Mitarbeiterin Vivian Mengel WINDROSE Finest Travel
  • Ihre Reisedesignerin

  • Vivian Mengel
  • Reisedesignerin Amerika & Pazifik
  •    030-201721-22
  •   amerika@windrose.de
  •   Online Chat starten
  •  
  • Sie erreichen uns derzeit telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 14:00 Uhr. Sie können außerdem einen Rückruf per Mail vereinbaren, wir rufen Sie gern zurück.