Afrika

Ägypten

Botswana

Kenia

Malawi

Marokko

Mosambik

Namibia

Ruanda

Sambia

Simbabwe

Südafrika

Tansania

Uganda

Amerika

Argentinien

Barbados

Bolivien

Brasilien

Chile

Costa Rica

Dominikanische Republik

Ecuador

Guatemala

Kanada

Kolumbien

Kuba

Mexiko

Peru

Uruguay

USA

Arabien

Bahrain

Jordanien

Libanon

Oman

Qatar

Vereinigte Arabische Emirate

Asien

Armenien

Bhutan

China

Georgien

Indien

Indonesien

Japan

Kambodscha

Korea

Laos

Malaysia

Myanmar

Nepal

Philippinen

Singapur

Sri Lanka

Thailand

Vietnam

Zentralasien

Europa

Deutschland

Estland

Finnland

Frankreich

Griechenland

Großbritannien

Irland

Island

Italien

Kroatien

Lettland

Litauen

Malta

Montenegro

Norwegen

Österreich

Polen

Portugal

Russland

Schweden

Schweiz

Spanien

Tschechien

Ungarn

Zypern

Indischer Ozean

Malediven

Mauritius

Seychellen

Ozeanien

Australien

Neuseeland

Papua-Neuginea

Südsee

Individuelle Luxus- & exklusive Gruppenreisen | WINDROSE Bitte warten...

Literatur & Künste - Von Moskau nach St. Petersburg

Durch Kanäle und traditionsreiche Wasserwege

13 Tage   -  Russland
p.P. ab 4.390 €
   

Durch Kanäle und traditionsreiche Wasserwege

Fjodor Dostojewski, Leo Tolstoi und Anton Tschechow – Namen, die die russische Literatur mit Werken wie „Schuld und Sühne“, Anna Karenina“ und „Der Kirschgarten“ weltweit berühmt und ihre Schöpfer unsterblich gemacht haben. Auf Ihrer Reise von Moskau nach St. Petersburg lernen Sie nicht nur die Wohnstätten der großen russischen Schriftsteller und die Schauplätze ihrer Romane kennen, sondern auch im Kreml wie im Winterpalast die Geschichte und faszinierende Kultur Russlands. Während der fast 2000 km langen Schifffahrt durch eine zeitweise fast unberührt wirkende Landschaft, vorbei an altrussischen Kleinstädten und Dörfern unterhält Sie Ihre Reiseleiterin Marion Kappler mit Vorträgen, Lesungen und kleinen Geschichten.

   

Finest Moments

  Der Rote Platz in Moskau Der Puls der Metropole
  Kreml Besuch der Rüstkammer
  Peredelkino Datschen-Siedlung der Dichter & Literaten
  Gedichte, Lesungen & Anekdoten Marion Kappler unterhält Sie an Bord

Literatur & Künste - Von Moskau nach St. Petersburg

Unsere Kreuzfahrten Für jeden Geschmack das richtige Schiff. Elegante Segler, familiäre Yachten oder wendige Expeditionsschiffe, dazu maßgeschneiderte Vor- und Nachprogramme
Reisezeitraum
Auswahl Kabinenkategorie Preise ab
Preise pro Person. Bitte beachten Sie, dass die Preise während Feiertagen und lokaler Events abweichen können.
"Lassen Sie sich den Ein Besuch im weltberühmten Mariinski-Theater, einem der bekanntesten Opern- und Balletthäuser der Welt, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Gerne besorgen wir Ihnen Karten."

Tipp von , 

Reiseverlauf

komplett Anzeigen    
1. Tag

FLUG NACH MOSKAU

 
Flug von Frankfurt oder München nach Moskau und Transfer zum Hotel. Nach einem frühen Kennenlern-Dinner im Hotel Bummel zum Roten Platz. Moskau bei Nacht – ein eindrucksvoller Auftakt. (A)
   
2. Tag

MOSKAU

 
Am Vormittag besuchen Sie die Neue Tretjakow-Galerie, in der Kunst des 20. Jahrhunderts ausgestellt ist. Das moderne Haus liegt im Skulpturenpark, in dem zahlreiche Denkmäler aus der Sowjetzeit aufgestellt sind. Anschließend Besuch des Moskauer Wohnhauses von Leo Tolstoi, in dem er mit seiner Familie fast 20 Jahre die Wintermonate verbrachte. Weiter geht es zu einem der ungewöhnlichsten Jugendstil-Gebäude der Stadt, das Fjodor Schechtel, der unbestrittene Star der Moskauer Architekturwelt seiner Zeit, entworfen hat. Maxim Gorki hatte hier seine letzte Wohnung. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung oder Sie begleiten Ihre Reiseleiterin auf einen Bummel durch das Viertel Zamoskvaretsch’e mit vielen alten Häusern. Am Abend Fahrt mit der Metro, die zu den schönsten der Welt gehört. Ihre Stationen sind eine skurrile Mischung aus Kitsch und Kunst, antiken Tempeln und stalinistischem Zuckerbäcker-Pomp. (F)
   
3. Tag

MOSKAU & PEREDELKINO

 
Ausflug zur ca. 30 km außerhalb Moskaus gelegenen Datscha-Siedlung Peredelkino. Die Siedlung wurde Mitte der 1930er Jahre gebaut, um sowjetischen Schriftstellern bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen zu bieten. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, Kiefernduft liegt in der Luft – es ist wie eine kurze Zeitreise in die russische Seele. In der Datscha von Boris Pasternak, Autor des weltberühmten Romans „Doktor Schiwago“, tauchen Sie in die Welt des Schriftstellers ein. Zurück in Moskau besuchen Sie das Museum im „Haus an der Uferstraße“, einem der geschichtsträchtigsten Bauwerke der Stadt. Der Schriftsteller Juri Trifonow lebte hier und beschrieb die teils düstere Atmosphäre in seinem Buch „Haus an der Moskwa“. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Im Restaurant Pushkin genießen Sie am Abend typisch russische Küche. (F/A)
   
4. Tag

MOSKAU

 
Ihr Aufenthalt in Moskau endet mit einem wunderbaren Blick über die Stadt von den Sperlingsbergen. Weiter geht es zum Neujungfrauen-Kloster, einem UNESCO-Welkulturerbe (Außenbesichtigung). Auf dem zum Kloster gehörenden schönen Friedhof befinden sich die Grabstätten berühmter Dichter, Musiker, Maler und Politiker: Tschechow, Gogol, Majakowski, Chruschtschow und Jelzin – um nur einige zu nennen. Letzter Höhepunkt ist der Kreml, das historische Zentrum der Hauptstadt und das Herz und die Seele des ganzen Landes. Im 12. Jahrhundert ließ Ivan I. auf dem Hügel über der Moskwa eine Befestigungsanlage errichten, die über Jahrhunderte hinweg ausgebaut wurde und den Zaren und Patriarchen der russisch-orthodoxen Kirche als Residenz diente. Sie besuchen die Rüstkammer (auch Schatzkammer genannt), die historische Waffen, Monarcheninsignien und kostbare Unikate des Gold- und Silberschmiedehandwerks vom 13. bis 19. Jahrhundert beherbergt, darunter auch einige der legendären Fabergé-Eier. Fahrt zum Flussschiffhafen, wo die Volga Dream Sie bereits erwartet. Am Abend Willkommens-Cocktail mit dem Kapitän. (F/A)
   
5. Tag

UGLITSCH

 
Kommen Sie an Deck und genießen Sie die Fahrt Richtung Norden, durch den Moskau-Wolga-Kanal. Am Nachmittag erreichen Sie Uglitsch. Ein tragisches Ereignis ist mit dieser im 10. Jahrhundert gegründeten Stadt verbunden: 1591 wurde im Kreml Dmitri, der jüngste Sohn Iwans des Schrecklichen ermordet. Besuch der Dimitri-Blutskirche, deren alte Fresken-Malereien sehenswert sind, und der Christ-Verklärungs-Kathedrale. (F/M/A).
   
6. Tag

JAROSLAWL

 
Die Volga Dream macht einen kleinen Abstecher nach Jaroslawl. Die Stadt ist über 1.000 Jahre alt und gilt als eine der schönsten Städte Russlands. Berühmt unter den zahlreichen Kirchen ist die Prophet-Elias-Kirche mit ihrer prachtvollen Ikonenwand und den ungewöhnlichen Fresken; das reich begüterte Erlöserkloster spielte als Verteidigungsanlage eine bedeutende Rolle.  Nach der Stadtrundfahrt bleibt noch Zeit, um über den Markt zu bummeln, bevor es zum Mittagessen zurück an Bord geht. (F/M/A)
   
7. Tag

GORITSY

 
 Vormittags durchquert die »Volga Dream« den riesigen Rybinsker Stausee bis sie den Wolga-Baltic-Kanal erreicht. In der kleinen Ortschaft Goritsy Besuch des Kirillo-Bjeloserski-Klosters. Das 1397 gegründete Männerkloster gehörte zu den reichsten Klöstern, zeitweise besaß es über 21.000 männliche Leibeigene. Sie besichtigen die wertvolle Ikonensammlung im ehemaligen Wohnsitz des Abtes. Weiter geht es zum Ferapontow-Kloster, ein Juwel mittelalterlicher Kunst und UNESCO-Weltkulturerbe. Berühmt ist dieses Bauensemble aus dem 15. Jahrhundert wegen der monumentalen Wandmalerei zur Geburt der Gottesmutter, geschaffen 1502 vom Moskauer Ikonenmaler Dionissi und seinen Söhnen. Am Nachmittag Fahrt durch den wunderschön gelegenen Belojesee. (F/M/A) 
   
8. Tag

KISCHI

 
 Inmitten der herrlichen karelischen Seenlandschaft liegt die Insel Kischi. Hier befinden sich herausragende Denkmäler russischer Holzarchitektur mit wertvollem Ikonenschmuck. Außenbesichtigung der Christi-Verklärungs-Holzkirche mit ihren 22 Zwiebelkuppeln und der Maria-Schutz-und Fürbitte-Kirche (innen). (F/M/A)  
   
9. Tag

SWIRSTROI 

 
 Die »blaue Straße« verbindet den Onegasee, den zweitgrößten Süßwassersee Europas, mit dem Ladogasee, mit fast 20.000m² der größte europäische Süßwassersee. Genießen Sie die geruhsame Fahrt auf dem Fluss Svir. Im Dorf Swirstroi heißen die Bewohner Sie herzlich Willkommen. Besuch bei einer Familie, die Sie zu „piroschki“, eine russische Köstlichkeit, und Tee einlädt. (F/M/A) 
   
10. Tag

ST. PETERSBURG 

 
Ausschiffung und Fahrt zur Eremitage, eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Rund drei Mio. Exponate sind in fünf Hauptgebäuden untergebracht, die berühmte Impressionisten-Sammlung siedelte vor wenigen Jahren in das Generalstabsgebäude über. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung – erkunden Sie das „Venedig des Nordens“ auf eigene Faust oder begleiten Sie Ihre Reiseleiterin auf einem Spaziergang auf Pushkins Spuren durch die historische Innenstadt, das Lebensumfeld vieler berühmter Persönlichkeiten. Abendessen im Restaurant.   (F/A)
   
11. Tag

ST. PETERSBURG & ZARSKOJE SELO (Pushkin)

 
Auftakt ist der Besuch des Dostojewski-Wohnhaus-Museums. Weiter geht es zum Alexander-Newski-Kloster, das bereits Peter I. gründetet und das bis heute eines der wichtigsten Zentren des russisch-orthodoxen Glaubens ist. Auf dem Friedhof sind Fjodor Dostojewski, Modest P. Mussorgski u.v.m. bestattet. In der näheren Umgebung liegt die Wohnung von Nikolaj Nekrassow, einer der bekanntesten russischen Dichter des 19. Jahrhunderts, bei dem die literarischen Größen seiner Zeit ein und aus gingen. (F/A) 
   
12. Tag

ST. PETERSBURG & LITERARISCHE SPURENSUCHE

 
Auftakt ist der Besuch des Dostojewski-Wohnhaus-Museums. Weiter geht es zum von Zar Peter dem Großen gründete Alexander-Nevskij-Kloster, das bereits Peter I. gründetet und das bis bis heute eines der wichtigsten Zentren des russisch-orthodoxen Glaubens ist. Auf dem Friedhof sind Fjodor Dostojewski, Modest P. Mussorgski u.v.m. bestattet. In der näheren Umgebung liegt die Wohnung von Nikolaj Nekrasov, einer der bekanntesten russischen Dichter des 19. Jahrhunderts, bei dem die literarischen Größen seiner Zeit ein und aus gingen. Ihr Abendessen nehmen Sie - passend zum Thema des Tages - im Literatur-Café auf dem Nevskij Prospekt ein. (F/A)
   
13. Tag

ST. PETERSBURG - RÜCKFLUG

 
Am Vormittag Besichtigung des prachtvollen Alexandrinski-Theaters. Das Gebäude wurde 1828 bis 1832 – inklusive wunderschöner Innenarchitektur – nach Plänen des italienischen Architekten Carlo Rossi im eleganten Empire Stils errichtet. Im 19. Jahrhundert war es wohl die wichtigste Sprech-Bühne Sankt Petersburgs, hier wurden u.a. Werke von Puschkin, Dostojewski, Tolstoi und Tschaikowski uraufgeführt. 2005 wurde es komplett – inklusive der Bühnentechnik – restauriert.  Nach einer kurzen Mittagspause Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F)
   

Literatur & Künste - Von Moskau nach St. Petersburg

Top-Exklusiv: Maßgeschneiderte Luxusreisen geprägt durch authentische Erlebnisse, besondere Unterkünfte und kulinarische Highlights, getreu dem Motto: "Alles außer gewöhnlich"
Reisezeitraum
Auswahl Kategorie Preise ab
Bitte beachten Sie, dass die Preise während Feiertagen und lokaler Events abweichen können.
"Lassen Sie sich den Ein Besuch im weltberühmten Mariinski-Theater, einem der bekanntesten Opern- und Balletthäuser der Welt, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Gerne besorgen wir Ihnen Karten."

Tipp von , 
Reiseverlauf einblenden
Courtyard by Marriott Moscow City Center - 4 Sterne  Moskau

Das 4 Sterne Luxushotel liegt, wie der Name schon verrät, zentral in der Innenstadt Moskaus. Nur wenige Gehminuten sind es zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Von außen eher unscheinbar, eröffnet sich im Inneren des Hotels der pure Luxus. Hochwertiges Mobiliar trifft auf modernes Design mit prunkvollen Elementen. Die Hotelzimmer sind alle mit einem eigenem Badezimmer, einem Fernseher und einer Minibar ausgestattet.

Kulinarik im Courtyard by Marriott Moscow City Center
In den zwei hauseigenen Restaurants „Flat Iron Bar & Roadhouse“ und „Terraneo“ serviert man Ihnen internationale Küche auf höchstem Niveau. An der Hotelbar mixt man Ihnen gute Drinks für den Abend.

Wellness / Fitness
Ein hauseigenes Fitnesscenter gehört zur Grundausstattung des Hotels dazu.

Bewertung
Gäste des Hotels loben insbesondere die Lage und den zuvorkommenden Service. Außerdem wird das Essen der beiden Restaurants gelobt.  

Courtyard by Marriott Moscow City Center Zimmeransicht
Courtyard by Marriott Moscow City Center Restaurant
Courtyard by Marriott Moscow City Center Hotelansicht
Courtyard by Marriott Moscow City Center Badezimmer
  Flüge in der Economy Class mit Lufthansa, Austrian Airlines oder Swiss
  Transfers und Ausflüge in landestypischen Fahrzeugen
  Wolga-Kreuzfahrt von Sankt Petersburg nach Moskau
  Landausflüge während der Flusskreuzfahrt
  6 Übernachtungen in Hotels
  6 Übernachtungen auf dem Schiff
  Frühstück (F), 5 Mittagessen (M), 8 Abendessen (A)
  Mineralwasser, Tee, Kaffee und Wein zu den Mahlzeiten
  Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung (ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen)
  Hochwertige Reiseliteratur

Reiseimpressionen

Finest Moments

  Der Rote Platz in Moskau Der Puls der Metropole
  Kreml Besuch der Rüstkammer
  Peredelkino Datschen-Siedlung der Dichter & Literaten
  Gedichte, Lesungen & Anekdoten Marion Kappler unterhält Sie an Bord
  •    
  •   
  •   Online Chat starten
  •  
  • Sie erreichen uns derzeit telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 14:00 Uhr. Sie können außerdem einen Rückruf per Mail vereinbaren, wir rufen Sie gern zurück.